AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

 

FLAT´N – Lifestyle Rugs

Inhaber: Sascha Schiller

Venloer Straße 511 – 513

D-50825 Köln

 

1. Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) und der Firma FLAT´N (nachfolgend „Verkäufer“). Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen Dritter wird ausdrücklich widersprochen, sofern FLAT´N diesen nicht vor Abschluss des Vertrages schriftlich zugestimmt hat.

Anbieter und Vertragspartner für die im Onlineshop von „FLAT´N“ unter www.flatn.de dargestellten Waren ist Sascha Schiller, Venloer Straße 511 – 513, 50825 Köln (im folgenden kurz „Anbieter“).

Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

 

 

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen

2.1       Die von uns im Internet und Onlineshop dargestellten Produkte sind Musterbeispiele. Die im Katalog, in Prospekten und ähnlichen Produkten enthaltenen Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Dies gilt auch bezüglich der Preisangaben. Grundsätzlich verstehen sich die Preisangaben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2.2       Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

2.3       Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellen keine rechtlich bindende Angebote dar, sondern sind lediglich eine Aufforderung zur Bestellung. Sie ist freibleibend und unverbindlich.

 

 3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

3.1.    Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.

3.2.     Über die Schaltfläche [Jetzt Kaufen] im letzten Schritt des Bestellvorgangs gibt der Kunde eine rechtlich bindende Erklärung auf Bestellung der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

3.3.     Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 2 Tagen an den Kunden versendet, übergeben oder den Versand an den Kunden innerhalb von 2 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung schriftlich per E-Mail oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat. Änderungen oder Ergänzungen zum Vertrag bedürfen der Schriftform, mündliche Vereinbarungen sind unwirksam.

3.4.     Sollte der Verkäufer eine Vorkassezahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.

3.5       Die Vertragsdaten und der Vertragstext werden von uns elektronisch gespeichert und dem Kunden gemeinsam mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail zugesandt, so dass der Kunde die Möglichkeit hat, diese Informationen auf einem dauerhaften Datenträger zu speichern. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind darüber hinaus jederzeit Online einsehbar. Die Vertragsdaten sind nicht Online einsehbar.

 

4. Preise und Versandkosten

4.1       Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Preise verlieren ihre Gültigkeit mit Erscheinen der neuen Preislisten / Kataloge.

4.2       Versandkosten fallen für Bestellungen innerhalb der von uns angebotenen Länder grundsätzlich für Produkte aus unserem Onlineshop nicht an. Erfolgt der Versand außerhalb der von uns angebotenen Länder, hat der Kunde die Versandkosten zu tragen, die ihm nach Eingang seiner Bestellung schriftlich mitgeteilt werden.

4.3       Fallen aufgrund eines besonderen Versandwunsches des Kunden oder eines Versandes ins Ausland weitere Kosten an, sind wir berechtigt diese dem Kunden in Rechnung zu stellen. Diese Kosten werden dem Kunden in der schriftlichen Eingangsbestätigung mitgeteilt.

Anfallende Zollgebühren bei Lieferungen in die Schweiz werden von uns nicht übernommen und sind vom Käufer gesondert zu tragen.

 

 

5. Lieferung und Warenverfügbarkeit

5.1       Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages. Wir sind außerdem bestrebt, Bestellungen schnellstmöglich auszuliefern. Aus diesem Grund behalten wir uns die Möglichkeit von Teillieferungen vor.

5.2.       Die Lieferung bei Ware aus unserem Onlineshop erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Vertragsabschluss. Handelt es sich bei der Ware um eine individuell gestaltete Ware oder eine sonstige Sonderanfertigung kann die Lieferung bis zu 10 Wochen in Anspruch nehmen. Dafür erhalten Sie einen nach Ihren eigenen Wünschen gestalteten, individuellen Teppich.

5.3.       Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

5.4.       Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

5.5.       Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

5.6.       Verzögerungen der angegebenen Lieferungsfristen, die auf höherer Gewalt, Arbeitskampf, unvorhergesehenen Hindernissen oder sonstigen von uns nicht zu vertretenen Umständen beruhen, führen zu einer angemessenen Fristverlängerung und berechtigten nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

5.7.       Die Ware ist auf dem Transport durch uns versichert.

 

 

6. Zahlungsmodalitäten

6.1.       Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Der Kunde hat somit die Möglichkeit per Banküberweisung (Vorkasse) oder PayPal zu zahlen. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware unter Berücksichtigung der genannten Lieferzeit nach Zahlungseingang. Bei Auswahl der Zahlungsart Paypal folgen Sie bitte den Zahlungsanweisungen nach Abschluss der Bestellung. Sobald die Zahlung gebucht ist, liefern wir die Ware unter Berücksichtigung der genannten Lieferzeiten.

6.2.       Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

6.3.       Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.

6.4.       Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

6.5.       Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

 

 

8. Haftung und Gewährleistungsregelung

8.1       Farbunterschiede auf den Bildern der Website, im Onlineshop, in der Werbung und in Prospekten sind möglich. Die Farbabweichungen sind zumeist durch Farbeinstellungen an den Monitoren bzw. den Druckmaschinen bedingt und lassen sich nicht gänzlich ausschließen. Farbabweichungen zwischen den Darstellungen auf der Website und der gelieferten Ware stellen keinen Mangel der Ware dar. Daher bieten wir dem Kunden die Möglichkeit vor Bestellung der Ware ein Muster (Größe ca. DIN A4) der Originalfarben auf Teppich gedruckt zu bestellen.

8.2       Offensichtliche Mängel, insbesondere Material- oder Herstellungsfehler, reklamiert der Kunde bitte unverzüglich nach Kenntnisnahme gegenüber uns. Liegt ein offensichtlicher Transportschaden vor, ist dieser bitte unverzüglich bei dem Mitarbeiter des anliefernden Unternehmens zu reklamieren und schriftlich zu dokumentieren. Bitte teilen Sie uns angezeigte Transportschäden ebenfalls unverzüglich mit. Sofern Sie die Möglichkeit haben, bitten wir Sie, die Schäden oder Mängel durch Fotos zu dokumentieren.

8.3       Darüber hinaus gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

8.4       Haftungsansprüche gegen uns, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der erworbene Ware verursacht wurden, sind, sofern es sich nicht um Körper- und Gesundheitsschäden handelt, und die Schäden nicht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verschulden unsererseits beruhen, ausgeschlossen.

 

 

 

9. Widerruf und Rücksendekosten

9.1       Ist der Kunde ein Verbraucher, steht ihm bei einer Bestellung von Ware der Basis-Collection ein Widerrufsrecht zu. Den Widerruf kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Ware ohne Angabe von Gründen gegenüber Flat´n erklären. Weitere Einzelheiten zum Widerruf entnehmen Sie bitte der folgenden Widerrufsbelehrung.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufserklärung und -frist

Ihnen als Verbraucher steht bei einer Bestellung von Ware der Basic-Collection ein Widerrufsrecht zu. Den Widerruf können Sie innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Ware ohne Angabe von Gründen gegenüber Flat´n erklären.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie die Ware erhalten. Im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken erfolgt, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück der Lieferung in Besitz genommen hat. Dies gilt auch im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, haben Sie der Firma Flat´n, Venloer Straße 511 – 513, 50825 Köln, Tel: 0221 – 169 227 04, Fax: 0221 169 227 07, E-Mail: team@flatn.de mündlich oder schriftlich eine eindeutige Erklärung zukommen zu lassen, über den Entschluss den Vertrag zu wiederrufen. Eine Zusendung der Ware allein reicht nicht aus. Sie können für die Widerrufserklärung das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Für die Erklärung des Widerrufs reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen absenden. Bitte senden Sie uns sodann ohne unnötige Verzögerung, spätestens innerhalb von 14 Tagen ab der Erklärung des Widerrufs, die Ware zurück oder vereinbaren einen Termin zur Abholung mit uns.

Sobald uns ein Widerruf zugeht, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung über den Eingang des Widerrufs von uns.

 

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Handelt es sich bei der von Ihnen bestellten Ware um individuelle gestaltete Ware oder eine andere Art von Sonderanfertigung, oder sind Sie kein Verbraucher im Sinne des § 13 Bürgerlichen Gesetzbuches, steht Ihnen kein Widerrufsrecht zu. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach Eingang der Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei uns, zurück zu zahlen. Eine Ausnahme stellen mögliche zusätzliche Kosten dar, die sich daraus ergeben haben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene Lieferung gewählt haben. Diese Kosten der Lieferung können nicht erstattet werden.
Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Falle werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung jedoch so lange verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Die Kosten der Rücksendung hat der Kunde zu tragen. Für die Rücksendung der jeweiligen Ware fallen pauschal folgende Rücksendekosten für Produkte aus unserem Shop an:

————————————————————————————————————————————–
Alle im Shop erhältlichen Modelle  – Rücksendekosten in Höhe von pauschal 13,50 € / netto

Sonderanfertigungen / Unikate – Die Rücksendekosten richten sich nach dem jeweiligen bestellten Teppich und der damit verbundenen Größe der Ware. Wird nach tatsächlichen Kosten berechnet.
————————————————————————————————————————————–

 

Sollte die Ware über einen Paketdienst ausgeliefert worden sein, erhalten Sie nach Eingang des Widerrufs einen Retourenschein von uns mit dem Sie die Ware an uns zurücksenden können. Erfolgt die Rücksendung durch eine Spedition wird sich diese wegen eines Termins mit Ihnen in Verbindung setzten.

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Sollten Sie Ware an uns zurücksenden, bitte senden Sie diese möglichst in der Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück.

 

Sie haben im Falle des Widerrufes die empfangene Ware zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogenen Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware, sowie gegebenenfalls den Gebrauchsvorteil nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechterten Zustand herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Ware und für gezogenen Nutzungen müssen Sie nur Wertersatz leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Ware zurück zu führen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgehen. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie dies etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

 

 Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

 

10. Datenschutz und Vertragstextspeicherung

Gibt der Kunde persönliche oder geschäftliche Daten innerhalb dieses Internetangebotes ab, so erfolgt die Angabe dieser Daten durch den Kunden freiwillig. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verwendung und Verarbeitung seiner persönlichen Daten im Rahmen des Vertragszwecks und zur Vertragsabwicklung ausdrücklich zu. Dies schließt auch die Weitergabe der Daten an Dritte (z.B. Spedition, Paketdienste) im Rahmen der Vertragsabwicklung ein. Die für die Vertragsabwicklung gespeicherten Daten werden mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert. Die Daten werden vertraulich behandelt und innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer gesonderten Datenschutzerklärung unter dem Link Datenschutz.

 

10.1      Das bei der Bestellung verwendete Bestellformular wird vom Verkäufer gespeichert. Der Kunde kann die Bestelldaten unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung über die Druckfunktion seines Browsers ausdrucken bzw. speichern. Die AGB sind online einsehbar.

 

10.2      Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine automatische Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Ferner erhält der Kunde eine Kopie der AGB mit seiner Bestellung. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen.

 

 

11. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt deutsches Recht. Die Anwendbarkeit von UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit eine Gerichtsstandvereinbarung gesetzlich zulässig ist, Köln.

Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Stand 01.06.2017